info | diskografie | konzerte | booking | zurück
Seite 1/2

Pauline Paris


Nicht nur, dass Pauline Paris den Namen der französischen Hauptstadt trägt, die junge Singer-Songwriterin verkörpert diese auch perfekt! Charmant, hier und da ein bisschen frech, dann wiederum zärtlich und poetisch.

„Paris“ ist übrigens kein Künstlername, sondern der richtige Nachname von Pauline, die auch dort geboren wurde. Mit 14 Jahren greift sie zur Gitarre und erhält kurz darauf ihre ersten Standing Ovations bei einem Schulkonzert für ein selbstvertontes Gedicht von Verlaine. Seit über 10 Jahren steht sie nun mit unterschiedlichen Besetzungen auf der Bühne.

Anfang 2012 hat Pauline Paris ihr erstes Album während der French Kiss Tour (französische Frauenszene mit Belle du Berry, Pauline Croze & Pauline Paris) in Deutschland vorgestellt. Im Rahmen der Tour war sie auch in der TV-Sendung ARTE Lounge zu sehen. In 2013 gastierte sie im Berliner „Wintergarten“ anlässlich einer musikalische Hommage zum 50. Todestag von Edith Piaf, u.a. mit Hanna Schygulla, Annett Louisan, Katharine Mehrling, Karimouche und Zaza Fournier.